Alle Fragen geklärt? Jetzt Angebote kostenlos und unverbindlich anfordern!

Finden Sie hier Antworten auf die häufigsten Fragen!

Fragen und Antworten zu Umzugsportal.deUmzugsportal.de ist ein unabhängiger Dienstleister, der Sie bei der Suche nach einem preiswerten und zuverlässigen Umzugsunternehmen unterstützt. Unsere Partner verfügen über ein Netzwerk qualifizierter, leistungsstarker Umzugsfirmen und Speditionen, die auf verschiedenste Serviceleistungen rund um den Umzug spezialisiert sind.

Hier finden Sie unsere Antworten auf häufig gestellte Fragen. Ihre Frage ist nicht dabei oder Sie benötigen anderweitig Hilfe? Dann nutzen Sie bitte unser Kontaktformular ganz unten auf der Seite.

Fragen zu Umzugsportal.de

Allgemeine Fragen

Welche Dienstleistungen bietet Umzugsportal.de an?

Damit Sie stressfrei und preiswert in Ihr neues Zuhause kommen, bieten wir Ihnen über unseren Partner folgende Services an:

• die Umzugsanfrage für Umzüge innerhalb einer Region (bis 100 km Entfernung),
• die Umzugsauktion für überregionale Umzüge (mehr als 100 km Entfernung).

Ob Sie nur ein paar Straßen weiter ziehen, innerhalb desselben Bundeslandes, ans andere Ende Deutschlands oder sogar einen Umzug ins Ausland planen– mit unserer Hilfe finden Sie ein passendes Umzugsunternehmen.

An wen richtet sich das Angebot von Umzugsportal.de?

Umzugsportal.de richtet sich an jeden, der zu optimalen Konditionen günstig umziehen möchte – Privatumzüge von Familien, Studierenden und Senioren betreuen wir ebenso kompetent wie Firmenumzüge.

Wie viel kostet der Service von Umzugsportal.de?

Für die Nutzung zahlen Sie nichts. Ihre Anfrage, die Weiterleitung an unseren Partner sowie die Ihnen per E-Mail zugesandten Angebote sind komplett gebührenfrei. Auch wenn Sie sich für keines der Umzugsangebote unserer Partner entscheiden, entstehen für Sie keinerlei Kosten. Informationen über die Kosten für ein Umzugsunternehmen erhalten Sie in unserem Ratgeber: Was kostet ein Umzug?.

Sind meine Daten bei Umzugsportal.de sicher?

Wir leiten Ihre Anfrage ausschließlich an unseren TÜV geprüften Partner Umzugsauktion.de weiter, welcher Ihre Daten lediglich zur Umzugsberatung und Erstellung von Angeboten durch Umzugsunternehmen verwendet. Ihre Daten werden weder an Andere weitergegeben, noch zu anderen Zwecken verwendet. Irgendwelche Werbung ist ebenso wenig zu erwarten wie anderweitig unerwünschte Post.

Bin ich verpflichtet, der Empfehlung von Umzugsportal.de zu folgen?

Ob Sie sich für eines der Angebote entscheiden, liegt ganz allein bei Ihnen. Mit Ihrer Anfrage gehen Sie keine vertraglichen Verbindlichkeiten ein. Auch das Zusenden eines Kostenvoranschlags via E-Mail, Fax oder Post gilt nicht als Auftragserteilung. Ein Vertrag kommt erst zustande, wenn Sie dem Umzugsunternehmen schriftlich mitteilen, dass Sie den Umzugsauftrag erteilen.

Welche Vorteile habe ich durch die Nutzung des Angebots von Umzugsportal.de?

Wir bieten Ihnen nicht nur eine persönliche Beratung und eine kostenlose, unverbindliche Vermittlung, mit unserem Service können Sie auch bis zu 40 Prozent sparen. Eine Anfrage bei Umzugsportal.de erspart Ihnen außerdem eine lange Suche, sodass mehr Zeit für andere Dinge übrig bleibt. Das bedeutet: deutlich weniger Stress beim Umzug.

Fragen zur Suche

Was muss ich tun, um auf Umzugsportal.de ein passendes Umzugsunternehmen zu finden?

Sobald Sie Ihre Umzugsanfrage in unser Formular eingegeben haben, beginnt unser Partner mit der Bearbeitung. Handelt es sich um einen regionalen Umzug über eine Entfernung von bis zu 100 km, erhalten Sie per E-Mail Angebote von bis zu sieben geeigneten Umzugsunternehmen. Sofern Sie dies wünschen, kontaktieren die Anbieter Sie auch gern via Telefon oder persönlich. Tragen Sie Ihre Umzugsgutliste möglichst detailliert in das Formular ein, damit die jeweiligen Umzugsfirmen ihr Angebot exakt auf Sie zuschneiden können.

Wählen Sie aus den übermittelten Offerten in Ruhe Ihren Favoriten aus. Anschließend können Sie mit diesem alles Wichtige telefonisch besprechen oder ihn zu einer Vor-Ort-Sichtung Ihres Umzugsgutes einladen. Nach dem Umzug haben Sie die Möglichkeit, das Umzugsunternehmen entsprechend seiner Leistungen zu bewerten und so zur Qualitätssicherung unseres Services beitragen.

Entscheiden Sie sich für keines der angebotenen Unternehmen, fallen für Sie dennoch keine Kosten an.

Was ist unter einem überregionalen Umzug zu verstehen?

Liegen zwischen dem Start- und dem Zielort mehr als 100 Kilometer, wird eine Rückwärtsauktion aktiv. Hierdurch sparen Sie bis zu 40 % der Umzugskosten. Ihre Anfrage wird dabei anonymisiert in das Umzugsauktionsportal platziert, auf dem geprüfte Umzugsunternehmen die Möglichkeit haben, Festpreisangebote für Ihren Umzug abzugeben. Sie erhalten im Anschluss Angebote von Firmen mit erstklassigem Preis-Leistungs-Verhältnis und entscheiden dann, ob Sie den Auftrag erteilen oder nicht. Durch diesen Service entstehen für Sie weder Kosten noch Verpflichtungen.

Wie geht es nach dem Start der überregionalen Anfrage weiter?

Mit Ihrer persönlichen Auktionsnummer können Sie via Internet jederzeit den Status Ihrer Auktion verfolgen. Informationen über neue Angebote erhalten Sie per E-Mail. Während der gesamten Ausschreibung betreut und berät Sie ein Umzugsberater persönlich per Telefon oder E-Mail. Dieser unterstützt Sie auch gern bei Ihrer Entscheidung für eine passende Umzugsfirma.

Sagt Ihnen ein aktuelles Angebot aus der Rückwärtsauktion zu, können Sie den Umzugsservice telefonisch kontaktieren oder eine E-Mail senden. Unser Partner leitet anschließend Ihre persönlichen Daten an das jeweilige Umzugsunternehmen weiter, um eine direkte Kontaktaufnahme sowie den Vertragsabschluss zu ermöglichen.

Welche Vorteile bringt eine Umzugsauktion?

Häufig fahren Umzugstransporte voll beladen an ihren Bestimmungsort und leer wieder zurück. Diese Leerfahrten sind für die Umzugsunternehmen sehr kostenintensiv, da die anfallenden Fahrzeugkosten nicht durch Einnahmen kompensiert werden können. Ein Teil dieser Mehrkosten wird auf die Kunden umgelegt. Dadurch sind die Umzüge insgesamt teurer.

Umzugsportal.de vermittelt den Umzugsfirmen mithilfe einer Umzugsauktion passende Umzüge für ihre Rückfahrten und sorgt damit für eine komplette Auslastung der Ladekapazitäten. Dadurch können die Unternehmen Ihnen die Umzugsdurchführung um bis zu 40 Prozent günstiger anbieten. Letztendlich profitieren also der Spediteur, Sie als Kunde und auch die Umwelt.

Das funktioniert nicht nur mit Leerfahrten, sondern auch mit Teil- und Beiladungen. Ist nur ein Teil des Frachtraums ausgelastet, vermitteln wir dem Umzugsunternehmen weitere Teil- beziehungsweise Beiladungen entlang der geplanten Route.

Gibt es bei der Suche einen Unterschied zwischen regionalen und überregionalen Umzügen?

Für Sie ist das Procedere in beiden Fällen gleich. Im Hintergrund läuft die Suche nach Umzugsunternehmen jedoch unterschiedlich ab, um Ihnen Angebote mit bestmöglichem Preis-Leistungs-Verhältnis präsentieren zu können. Während bei einer Entfernung von bis zu 100 Kilometern die Umzugsanfrage für regionale Umzüge greift, wird bei mehr als 100 Kilometern die Umzugsauktion für überregionale Umzüge eingeleitet.

Sie selbst müssen die exakte Entfernung nicht kennen. Es genügt, wenn Sie die Start- und die Zieladresse in die dafür vorgesehenen Felder eintragen. Alles andere geschieht automatisch.

Wie lange warte ich auf die ersten Umzugsangebote?

Die ersten Umzugsangebote erreichen Sie meist schon innerhalb weniger Stunden. Das gilt auch, wenn Sie Ihre Anfrage abends oder am Wochenende stellen.

Wie viele Angebote erhalte ich?

Unser Partner leitet Ihre Anfrage an maximal sieben Umzugsunternehmen weiter, die meist auch alle antworten. Garantie auf eine gewisse Anzahl von Angeboten können wir Ihnen nicht geben, da die angeschriebenen Firmen selbst entscheiden, ob und wann sie antworten.

Erhalte ich Kostenanschläge für das Arbeitsamt oder meinen Arbeitgeber?

Geben Sie bei der Anfrage an, wer die Kosten für den Umzug voraussichtlich übernimmt: eine Behörde, Ihr Arbeitgeber oder Sie selbst. Selbstverständlich können Sie diese Angabe später noch ändern.

Welche Umzugsarten stehen zur Auswahl?

Bereits bei der Anfrage können Sie auswählen, welche Dienstleistungen Sie beim Umzug planen. Übernehmen Sie das Packen der Umzugskartons selbst oder sollen die Umzugsprofis das für Sie tun? Wünschen Sie einen Komplettservice inklusive Ab- und Aufbau der Möbel oder lediglich den Transport? Für alle Varianten sind spezielle Felder zum Ankreuzen verfügbar. Darüber hinaus gibt es das Feld „Auftragsdetails“ für Sonderwünsche. Sobald Sie in direktem Kontakt mit dem Dienstleister stehen, können Sie alle Varianten der Leistung mit diesem besprechen und die Details festlegen.

Wie exakt sind die angezeigten Preise?

Die Preisberechnung basiert auf den von Ihnen gemachten Angaben und einer Hochrechnung auf Grundlage von Stundensätzen und Pauschalen unserer Partnerunternehmen. Eine 100-prozentige Preisangabe ist von unserer Seite somit nicht möglich. Sobald die Umzugsfirmen Ihre Daten erhalten und weitere Angaben von Ihnen erfragt haben, werden sie Ihnen konkretere Angebote unterbreiten.

Kann ich den Service auch dann nutzen, wenn ich nur ein paar Möbelstücke transportieren lassen möchte?

Gewiss können Sie das. Allerdings kann die Preisschätzung hier erheblich vom tatsächlichen Angebot des Umzugsunternehmens abweichen. Erfragen Sie in diesem Fall den exakten Preis direkt bei unseren Partnern.

Was genau macht ein Umzugsberater?

Wir lassen Sie bei der Suche nach einem Umzugsunternehmen nicht allein. Fachkundigen Umzugsberater begleiten Sie während des gesamten Prozesses und stehen Ihnen als persönliche Ansprechpartner unterstützend zur Seite.

Sobald Sie sich auf Umzugsportal.de angemeldet und Ihre Anfrage abgesendet haben, kontaktiert Sie Ihr persönlicher Umzugsberater, um mit Ihnen die ausgefüllte Umzugsgutliste Stück für Stück durchzugehen. So können alle Angaben nochmals überprüft und bei Bedarf korrigiert werden. Dieses gründliche Vorgehen hilft dabei, Ihr Umzugsvolumen möglichst präzise zu ermitteln, damit wir Ihnen anschließend nur Angebote von Umzugsfirmen zusenden, die entsprechende Kapazitäten aufbieten können.

Des Weiteren erfragt Ihr Berater, ob Sie neben dem Transport Ihrer Möbel und Umzugskartons zusätzliche Leistungen wünschen, beispielsweise das Einrichten einer Halteverbotszone, das Ab- und Aufbauen der Möbel oder das Packen der Umzugskisten. Darüber hinaus wird mit Ihnen der Zeitraum Ihres Umzugs abgesprochen.

Stehen am Ende des Gesprächs alle Eckdaten sowie das Umzugsvolumen fest, gibt Ihr Umzugsberater Ihre Anfrage an geprüfte Unternehmen weiter, damit diese Ihre Angebote erstellen können.

Fällt es Ihnen schwer, sich für eine bestimmte Umzugsfirma zu entscheiden, erhalten Sie von Ihrem Berater eine Empfehlung basierend auf den Kundenbewertungen und -kommentaren. Dabei muss es sich nicht zwingend um das preiswerteste Gebot handeln, aber auch nicht um das teuerste, sondern um das Unternehmen, das aus unserer Sicht am besten zu Ihren Anforderungen passt.

Nachträgliche Änderungen

Kann ich meine Anfrage nachträglich anpassen (Umzugsdatum / Dienstleistungen / Umzugsgutliste)?

Selbstverständlich ist das möglich. Da wir unsere Umzüge jedoch langfristig planen und passende Routen und Transportkapazitäten für Sie reservieren, können Änderungen Ihrer Umzugsdaten zu Aufpreisen führen.

Kann ich meine Umzugsgutliste um weitere Gegenstände ergänzen?

Grundsätzlich können Sie noch Umzugsgut zu Ihrer Liste hinzufügen. Abhängig vom hinzugefügten Volumen wird für die zusätzlichen Gegenstände ein Aufpreis fällig.

Woher kennt Umzugsportal.de das Volumen meines Umzugsguts?

Wir berechnen Ihr Umzugsvolumen auf Grundlage der durch Sie übermittelten Umzugsgutliste. Weicht ein Umzugsgut in seiner Größe oder Beschaffenheit weit von einem herkömmlichen Möbelstück dieser Art ab, tragen Sie die Verantwortung dafür, uns rechtzeitig darauf hinzuweisen. Grundsätzlich stellen wir sicher, dass alle von Ihnen korrekt ausgewiesenen Einrichtungsgegenstände auch transportiert werden.

Ich habe vergessen, einen Gegenstand zu erwähnen. Was nun?

Stellen Sie am Tag des Umzugs fest, dass Sie ein Möbelstück vergessen haben, versuchen wir, das Umzugsgut gegen einen entsprechenden Aufpreis im Umzugswagen unterzubringen. Ist die Ladekapazität erreicht, organisieren wir für Sie gern einen Nachtransport zu einem späteren Termin.

Sinkt der Preis, wenn ich vor dem Umzug Gegenstände von der Umzugsgutliste streiche?

Sofern Sie uns mit ausreichend Vorlauf darüber informieren, dass Ihr Umzugsvolumen deutlich geringer ausfällt, versuchen wir, Ihren Umzug kostengünstiger zu organisieren.

Fragen zu den Umzugsunternehmen

Woran erkenne ich die Qualität eines Umzugsunternehmens?

Ein guter Hinweis für die Qualität eines Anbieters sind die Bewertungen anderer Kunden. Auch das AMÖ-Zertifikat und das MÖFORM-Siegel bieten Sicherheit bei der Wahl einer qualifizierten Umzugsfirma.

Achten Sie außerdem auf folgende Punkte:

  • zufriedenstellende Beantwortung aller Fragen,
  • unverzügliche Zusendung angeforderter Dokumente (schriftliches Angebot, Versicherungsnachweis, Referenzen),
  • fester Ansprechpartner,
  • kompetente Beratung,
  • kostenlose Besichtigung des Umzugsgutes vor Ort,
  • exakte Besprechung der Zahlungsmodalitäten,
  • ausführliches schriftliches Angebot,
  • detaillierte Rechnung über anstehende Leistungen.

Lassen Sie sich diesbezüglich nicht nur vom Kopf leiten, sondern auch von Ihrem Bauchgefühl. Ist Ihnen jemand unsympathisch, gibt es keinen Grund, ihm Ihr Eigentum anzuvertrauen. Wenden Sie sich in diesem Fall lieber an einen anderen Anbieter.

Wie stellt Umzugsportal.de die Qualität der Umzugsunternehmen sicher?

Die Umzugsunternehmen werden nach strikten Qualitätskriterien ausgewählt und unterziehen sie einer regelmäßigen Überprüfung bei unserem Partner. Auf diese Weise sind größtmöglicher Kundenservice und beste Qualität garantiert. Die Umzugsunternehmen gehören unter anderem dem Bundesverband Möbelspedition e.V. (AMö) an oder sind nach DIN EN 12522 (MÖFORM) oder DIN EN ISO 9001 zertifiziert. Diese Zertifikate erhalten nur Unternehmen, die sich entsprechenden Zertifizierungsverfahren unterzogen haben und sich einer solchen Überprüfung auch weiterhin regelmäßig unterziehen.

Kann jedes Umzugsunternehmen einen Auslandsumzug realisieren?

Geht es um einen Umzug innerhalb der EU, können Ihnen die meisten Umzugsunternehmen weiterhelfen. Planen Sie jedoch einen Umzug in ein Nicht-EU-Land oder sogar einen Überseeumzug, ist es ratsam, sich an eine darauf spezialisierte Umzugsfirma zu wenden. Entsprechende Unternehmen kennen sich mit dem besonderen Transportablauf und den Zollbestimmungen im Zielland aus, verfügen über spezielles Equipment für Containertransporte und verpacken und verladen Ihr Umzugsgut dahingehend, dass es einen internationalen Umzug ohne Schäden übersteht.

Ich bin selbst Umzugsunternehmer und möchte auf Umzugsportal.de mitmachen. Was muss ich tun?

Unser Partner sucht ständig nach neuen kompetenten und zuverlässigen Umzugsunternehmen aus ganz Deutschland. Setzen Sie sich bei Interesse bitte per E-Mail mit uns in Verbindung.

Fragen zum Umzug

Was ist unter dem Begriff „Teil-Service“ zu verstehen?

Teil-Service bedeutet, dass Sie nur einen Teil der Umzugsarbeiten der Spedition überlassen und den Rest eigenständig erledigen. Sie übernehmen beispielsweise das Packen der Umzugskartons und den Ab- und Aufbau der Möbel, während sich das Umzugsunternehmen um das Ein- und Ausladen sowie den Transport kümmert.

Die häufigste Variante des Teil-Services ist, dass Sie die Umzugskartons packen und die Umzugsfirma mit folgenden Aufgaben betrauen:

  • Abbau der Möbel
  • Bereitstellen von Packmaterial
  • Transport des Umzugsguts
  • Aufbau der Möbel

Weitere Bausteine des Teil-Umzugs können sein:

  • Packen der Kartons
  • Installationen

Was ist ein Full-Service-Umzug?

Beim Full-Service-Umzug übernimmt das Umzugsunternehmen:

  • das Ein- und Auspacken Ihres gesamten Hausrats,
  • die Demontage und Montage Ihrer Möbel,
  • den erschütterungsfreien Transport Ihres Umzugsguts,
  • die gesetzliche Haftung für Schäden nach § 451.

Je nach Leistungsspektrum der jeweiligen Firma können noch Tätigkeiten wie Handwerkerdienste und die Überwachung der Wohnungsrenovierung hinzukommen. Erkundigen Sie sich nach dem detaillierten Angebot, des von Ihnen präferierten Unternehmens.

Was bedeutet Haftung nach § 451 Handelsgesetzbuch (HGB)?

Verursacht die Möbelspedition beim Umzug Schäden an Ihrem Eigentum, an den Transportwegen (Treppen, Korridore) oder innerhalb Ihrer Wohnung, haftet er laut Gesetz dafür. Allerdings ist diese Haftung auf 620 Euro pro Kubikmeter begrenzt. Hat Ihr Umzugsgut beispielsweise ein Volumen von 50 Kubikmetern, beträgt die maximale Haftung 31.000 Euro.

Ist der Schaden trotz größter Sorgfalt nicht zu verhindern, ist das Unternehmen von der Haftung befreit. Zu solchen unabwendbaren Ereignissen zählen:

  • Schäden durch Naturgewalten (Sturm, Starkregen, Hagelschlag, Erdbeben),
  • Schäden durch Dritte, die nicht haftbar gemacht werden können (Unfallflucht, mangelnder Versicherungsschutz).

Auf Nummer sicher gehen Sie mit einer Transportversicherung. Diese empfiehlt sich vor allem wenn Sie besonders wertvolle, empfindliche Güter, Tiere oder Pflanzen befördern lassen möchten. Hierfür gelten meist gesonderte Haftungsausschlüsse.

Wer haftet, wenn beim Umzug das Kaffeeservice zu Bruch geht?

Das richtet sich danach, wer das Geschirr verpackt hat. Haben die professionellen Möbelpacker das Service eingepackt und transportiert, haftet das Umzugsunternehmen. Dafür müssen Sie lediglich den Schaden schriftlich festhalten und spätestens 24 Stunden nach dem Umzug der Umzugsfirma melden. Wenn Sie das Geschirr selbst eingepackt haben, bleibt der Schaden an Ihnen hängen.

Das frisch versiegelte Parkett in der neuen Wohnung hat beim Aufbau der Möbel einen Kratzer abbekommen. Ich habe den Schaden aber erst nach einigen Tagen bemerkt. Was nun?

In diesem Fall müssen Sie den Schaden innerhalb von 2 Wochen bei der ausführenden Umzugsfirma anzeigen.

Kann ich die Profis vom Umzugsunternehmen darum bitte, mir die Wohnzimmerlampe oder die Waschmaschine anzuschließen?

Vorsicht:
Wurde die Leistung nicht im Umzugsvertrag vereinbart, handelt es sich um eine reine Gefälligkeit. Geht dabei etwas kaputt oder tritt infolge eines Fehlers ein Schaden auf, müssen Sie die (Folge-)Kosten selbst tragen. Haben Sie die Leistung gebucht, tritt die Haftung des Umzugsunternehmens in Kraft. Diese Arbeiten darf jedoch nur ein qualifizierter Elektriker übernehmen!

Woher bekomme ich preiswerte Umzugskartons?

Hochwertige Kartons können Sie bei vielen Umzugsunternehmen gegen Gebühr leihen. Einige Speditionen bieten auch gebrauchte Kartons zum Kauf an. Von geringerer Stabilität sind die in Baumärkten erhältlichen Umzugskartons, die Sie in der Regel schon nach einem Umzug wegwerfen können.

Besonders günstige Umzugskartons finden Sie:

  • in den Anzeigenblättern von Tages- und Wochenzeitungen,
  • auf Auktionsseiten oder An- und Verkaufsseiten für Hausrat,
  • in darauf spezialisierten Online-Shops.

Was mache ich, wenn ich am Umzugstag bemerke, dass die Kartons nicht reichen?

Führen Sie den Umzug in Eigenregie durch, bleibt Ihnen meist nur der Baumarkt. Realisieren Sie den Wohnungswechsel mit einem Umzugsunternehmen, dann fragen Sie die Möbelpacker. Diese haben in der Regel noch ein paar Reservekartons im Umzugswagen.

Ich möchte meinen Umzug mit der Hilfe von Freunden allein durchführen. Wie bringe ich und meine Umzugshelfer die Möbel durch das sehr enge Treppenhaus?

Leihen Sie einen Schrägaufzug oder einen Möbellift aus und bringen Sie Ihre Möbelstücke über den Balkon oder durch ein großes Fenster nach unten. Diese Geräte dürfen Sie allerdings nicht selbst bedienen. Üblicherweise gehört das Bedienpersonal zum Mietumfang.

Wie funktioniert das Einrichten einer Halteverbotszone und wie viel kostet das?

Da die Städte und Gemeinden die Preise für die Halteverbotszonen selbst bestimmen, lässt sich diesbezüglich keine allgemeine Aussage treffen. Kontaktieren Sie für eine exakte Preisangabe bitte Ihren Umzugsberater.

Möchten Sie Ihre Halteverbotszone selbst einrichten, wenden Sie sich bitte an das zuständige Ordnungsamt, Straßenverkehrsamt oder Landratsamt.

Wie sicher ist mein vom Umzugsunternehmen eingelagertes Umzugsgut?

Ihr Eigentum unterliegt während der Einlagerung einer ständigen Bewachung. Viele Lager sind beispielsweise durch Alarmanlagen gesichert. Feuchtigkeits- und temperaturempfindliche Dinge sind optimal geschützt. Zum Beispiel erfolgt die Einlagerung von Furniermöbeln unter konstanten klimatischen Bedingungen, damit sie sich durch größere Temperaturschwankungen nicht verziehen.